Klimaschutz+ Stiftung

Logo_K+

Die Klimaschutz+ Stiftung ist eine von Heidelberger Bürgern ehrenamtlich geführte Stiftung die mit einem hochwirksamen, partizipativen Ansatz den Ausbau der Erneuerbaren Energien – dezentral und in Bürgerhand – fördert. Jeder kann, zum Beispiel mit einer Zustiftung von schon drei Cent am Tag (= ca. 11€/anno) einen doppelt Wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Zustiftungsgelder fließen direkt in den Ausbau der Erneuerbaren Energien – die erwirtschafteten Ökostromgewinne können nach basisdemokratischer Abstimmung durch die Stiftergemeinschaft an gemeinnützige Projekte, die sich für Klimaschutz, Gerechtigkeit oder Frieden einsetzen, ausgeschüttet werden.
Das Youth Future Project hat bei der Klimaschutz+-Stiftung einen eigenen Stiftungstopf. Eure Zustiftungen in diesen Team-Topf fördern zugleich die operativen Projekte des Jugendnetzwerks, wie auch die Energiewende und den Klimaschutz.

https://klimaschutzplus.org/K+TT-list.php
Seit 2012 ist es ebenfalls möglich bei Deutschlands bestem Ökostromanbieter, den Elektrizitätswerken Schönau einen Ökostromtarif abzuschließen und darüber mit je einem Cent/kWH das Youth Future Project zu unterstützen.

http://www.ökostromplus.de/topf-single/teamtopf_youth_future_project-1/

120202-warentest-ews

Stiftung Warentest 2/2012
In einem Vergleich von 19 bundesweiten Ökostromtarifen durch die Stiftung Warentest wurde der EWS-Ökostromtarif erstklassig bewertet.
In der Kategorie „Ökologisches Engagement“ erhielt die EWS die Bestnote „sehr stark“, die Tarifbedingungen wurden mit „gut“ bewertet. Insgesamt betrachtet schnitt kein Ökostromtarif besser ab als der EWS-Tarif .

oekotest2011_02

Ökotest  Mai 2011
Im Ökostromtest 2011 des Magazins Ökotest wurde die hervorragende Bewertung für die EWS aus dem Vorjahr bestätigt. Auch in diesem Test belegt der Strom der Elektrizitätswerke Schönau abermals einen der Spitzenplätze.