Die Früchte unserer Arbeit erntenReaping the fruits of our work

Liebe Freunde des Youth Future Projects,

Wir ernten die Früchte eines der größten Projekte, die wir bisher gestemmt haben. Über ca. 15 Monate haben wir daran gearbeitet junge Menschen aus ganz Europa zu vernetzten um Aktionen für eine nachhaltigere Gesellschaft durchzuführen. Jetzt publizieren wir uns erstes Booklet, welches viele der Themen mit denen wir gearbeitet haben verknüpft und einen Einblick in die jugendliche Bewegung für Nachhaltigkeit gibt.

Für uns ist „Changing (Dis)Course“ die Ernte des Projekts, weil es uns zeigt, dass die Ideen hinter denen wir stehen, weitere Kreise ziehen und wie viele Projekte der Youth Future Conference 2013 im letzten Jahr umgesetzt wurden.

Hier zwei Ausschnitte aus dem Booklet als Kostprobe:

„The youth, the future and shared responsibility“ von Carina van Weelden:

„Sustainablity and Emergence“ von Josephine Tröger, Christoph Pfisterer und Tobias Stetter:

Lasst uns die Ideen einer anderen Gesellschaft weitertragen und reiche gerne dieses Booklet an deine Freunde und Familie weiter. Wir würden uns über eine Spende für die entstanden Unkosten, wie Druck, Layout und Porto freuen.

Die Broschüre kann hier bestellt werden. 

Dear Friend of the Youth Future Project,

we are finally reaping the fruits of the biggest project we ever undertook. For about two years we have been working on connecting people from all over Europe to take action for a more sustainable society. We are now publishing our first book that connects many of the topic we worked on and gives an insight into the youth movement for sustainability.

To us, reading „Changing (Dis)Course“ is reaping the fruits of our work because it shows us how the ideas we also support are spreading and how many projects developed out of our „Youth Future Conference“ last year.

Read two of the articles in the book here.

„The youth, the future and shared responsibility“ by Carina van Weelden:

„Sustainablity and Emergence“ by Josephine Tröger, Christoph Pfisterer and Tobias Stetter:

Lets spread the ideas of a different society even further and give the book to your friends and family. You are free to decide how much you would like to contribute to help us cover printing costs.

You can order your personal copy here.